Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 2

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 10
Neuestes Mitglied: gogge
Band Infos 2017

JAM TRAX (Samstag 26.09.2015 - 20:00 - Alternative Wiesn am St. Veiter Wiesenmarkt)

Was entsteht, wenn man stampfenden Hardrock am Schlagzeug (Thomas Prugger), Carinthian Metal am Bass (Sieghard Hatberger), gefühlvollen Blues an der Gitarre (Achim Seebacher) und eine schwarze melancholische Stimme (Erhard Fian) zusammen mischt? Seit 1999 ist die Powerblues-Band „Jam Trax“ ein fixer Bestandteil der Kärntner Rock-Szene.

Die Musik ist heute einem immer stärkeren Wandel unterworfen. So schnell die Trends kommen, so schnell gehen sie auch wieder. Die Stars von heute aus den unzähligen Castingshows, können morgen bereits vergessen sein. Doch es gibt sie noch, die Unangepassten, die, die sich selbst und ihrer Musik treu bleiben. Jam Trax ist gewiss eine der Bands von dieser Sorte. Seit 16 Jahren ist der Blues die Basis, aus der Jam Trax die Inspiration für die eigenen Kompositionen schöpft. „Der Blues ist eine Reise in die eigene Seele, in der man pure Lebensfreude genauso finden mag wie auch die dunklen Seiten seiner selbst. Mit Musik lässt sich das Innere nach außen kehren. Mal möchten wir mit dem Publikum das unfassbare Glück des Daseins teilen und manchmal wollen wir einfach nur gemeinsam den Mond anheulen“, sagt Sänger Erhard Fian.

Das renommierte deutsche Musikmagazin „Blues News“ beschreibt das letzte Album „Homesick“ als „hervorragende Bluesmusik unterschiedlichster Couleur, bodenständig und gleichzeitig sehr phantasievoll. Hier und da unterstreichen kleine Reminiszenzen an das Genre die hervorragenden eigenen Ideen. Die Band spielt zudem genau auf den Punkt, ist super zusammen und der Gesang ist ganz ausgezeichnet. Bandleader und Sänger Erhard Fian hat eine adäquate Stimme und versagt sich übertriebenes Pathos, ist aber genau deswegen intensiv und eindrucksvoll. Und so bieten Jam Trax eine unterhaltsame interessante Mischung aus allem, was zwischen Shuffles, Rock und Balladen im Bluesrock gefällt“.

 


 

INFRANOISE+ SESSION IN A HOLE (Sonntag 27.09.2015 - Alternative Wiesn am St. Veiter Wiesenmarkt)

 

INFRANOISE
Beginn: 20:00 Uhr

Intelligente deutsche Texte, funky Basslines und rockige Gitarren - das sind die Zutaten die den unverkennbaren Sound von Infranoise ausmachen. 
Der Grundstein für Infranoise wurde 2006 in St.Veit/Glan (Kärnten) gelegt. Seitdem spielten sie sich durch halb Österreich und begeistern auch live immer wieder mit einer energiegeladenen Show. 
2014 erschien ihr zweites Album "Eigenrauschen".

Eduard Otti - Gitarre/Gesang 
Georg Gratzer - Gitarre 
Stefan Delorenzo - Bass
Stefan Schwartz - Schlagzeug

SESSION IN A HOLE
Beginn: 21:30 Uhr

Wie zahlreiche andere Bands hatten auch Session in a Hole anfänglich mit der instrumentellen Besetzung zu kämpfen. So gelang es erst nach mehreren Anläufen eine Formation zu finden, die sich in musikalischer Weise optimal ergänzt. Die aktuelle Besetzung besteht jetzt seit Sommer 2012 und Anfang 2013 erschien die erste EP mit dem Namen "The Riptide". Neben den Live Auftritten wird aktuell auch am ersten Album gebastelt.
Die Musik von Session in a Hole ist donnernder Hard Rock mit Metal Einfluss, welcher geprägt ist von groovenden eingängigen Gitarren-Riffs, anspruchsvollen Drums sowie einem einzigartigem harten und rauen Gesangstil.

Daniel Hohenwarter – Vocals
Thomas Jaschinski – Drums
Christian Hohenwarter – Guitar
Patrick Gregori - Guitar
Lukas Wald – Bass

 


 

LIVING TARGETS (Montag 28.09.2015 - ab 19:00 Uhr - Alternative Wiesn am St. Veiter Wiesenmarkt)

 

POP PUNK aus Sankt Veit!

Lukas Zitter: Vocals
Dietmar Galli: Lead Guitar/Vocals
Raphael Kogler: Drums/Vocals
Bernhard Obmann: Bass

 


 

STEAMBOAT RACERS+ BETTHUCKERGANG (Donnerstag 01.10.2015 - Alternative Wiesn am St. Veiter Wiesenmarkt)

 

STEAMBOAT RACERS 

Beginn: 19:00 Uhr

 

Oldschool Rock zum mitsingen und mitrocken. 

Vocals - Guitar: Rene Knabl 
Guitar: Andi Hallegger
Bass: Tomy Kollmann
Schlagzeug: Bernhard Tegrovsky

 

BETTHUCKERGANG

Beginn: 22:00 Uhr

 

Die Kärntner Chaos-Kombination generiert unzensiert 
selbst, -und gesellschaftskritische Pointen am Rande des Wahnsinns und bildet
dabei eine Symbiose aus Melancholie, Narrenfreiheit, Rage und Wortakrobatik.

MC'S: Dirdy Twist, Curryone, Sitch, Turntables: Pekave
Verstärkung Mic: Mighty M & Smonstah

 


 

LAZY BONES (Samstag 03.10.2015 - 20:00 Uhr - Alternative Wiesn am St. Veiter Wiesenmarkt)

 

Gegründet Mitte der Achtziger Jahre von Rudi Wette, Viktor Rogl und Andres Klimbacher war die Band in dieser Zeit weit über die Grenzen Kärntens hinaus für Ihren erdig gespiel-ten Blues & Rock bekannt. Nach einer künstlerischen Nachdenkphase von einigen Jahren formierte sich die Band im Jahr 2007 neu. Zu den alten Mitgliedern Rudi Wette und Andres Klimbacher stießen die beiden Gitarristen Gert Zellnitz und Rene Knabl sowie als Sängerin Andrea Habich. Ihr erfolgreiches Comeback feierten die „Bones“ im Oktober 2007. Seitdem treten sie regelmäßig in St. Veit und Umgebung auf. Der Groove von Schlagzeuger Andres Klimbacher und Bassist Rudi Wette sowie der Dialog zwischen der erdigen Bluesgitarre von Gert Zellnitz und der aggressiven Rockgitarre des Rene Knabl bilden die Grundlagen für die Rockstimmen von Andrea Habich und Rudi Wette. Mit diesem musikalischen Konzept werden einige der großen Blues- und Rockklassiker der 70er und 80er Jahre zu neuem Leben erweckt. Gleichzeitig widmen sich die Lazy Bones aber auch neueren Songs, die das Potential haben sich zu „Klassikern“ zu entwickeln. Auf jeden Fall ist für alle Fans dieser Musikrichtung ein Konzert der „Lazy Bones“ ein absolutes „Muss“.

Andrea Habich- vocal
Gert Zellnitz- guitar
Rene Knabl – guitar, vocal
Andres Klimbacher- drums, vocal
Rudi Wette – bass, vocal

 


© by Schaubude e.V. 2009-2011. Powered by Promonti Austria. Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.